Made in Schleswig-Holstein

Mit Liebe gemacht: Die Stoffarmbänder In love with Sylt sind echte Schleswig-Holsteiner Handarbeit

Anhänger aus 935er Silber

Als Material für die Anhänger verwenden wir reines 935er Silber. Die Silberplatten sind 1 mm dick. Im Fertigungsprozess haben wir den Rücken der Insel minimal nach links versetzt. Das macht den Anhänger besonders stabil.

Warum 935er Silber?

935er Silber hat einen höheren Silberanteil als das bekannte 925er Sterling Silber. Es ist nur minimal teurer, aber deutlich heller und glänzender als 925er Silber.

Weiterverarbeitung der Anhänger

Nach dem Schnitt bearbeiten wir die Anhänger von Hand nach. Zuerst entfernen wir kleine überstehende Reste mit grobem Schleifpapier. Darauf folgt das Mattschleifen mit feinkörnigem Schleifpapier von beiden Seiten. Wenn das erledigt ist, werden die Anhänger zu einem Strang gebunden und kommen für etwa 5 - 6 Stunden in die Poliertrommel. Dort glätten feinste Körner die noch scharfen Kanten ab und verleihen den Anhängern einen einheitlichen Glanz. Zu guter Letzt erhält jeder Anhänger noch den 935er Silberstempel.

ARMBAND FERTIGUNG

Wie die Anhänger entstehen auch die Armbänder in liebevoller Handarbeit in Schleswig-Holstein. Zuerst werden die Bänder zugeschnitten und geknotet. Die Anhänger befestigen wir mit Biegeringen – natürlich auch aus echtem Silber. Je nach Banddicke verwenden wir unterschiedliche Biegeringe.

Silberpflege

In seltenen Fällen kann Silber mit der Zeit anlaufen. Mit etwas Pflege kann man das vermeiden. Polieren Sie Ihren Anhänger einfach regelmäßig mit einem weichen Spezialtuch. Dies kann ruhig das gleiche sein, welches Sie auch für Ihr 925er Silber verwenden.